Samstag, 24. September 2016

Niederer Weißzint


Anfahrt: 
Pustertal - Ahrntal - Lappach - Neves Stausee, dort Parken (Mautstraße)
Auf-/Abstieg: auf der Westseite des Sees Weg Nr. 26 zur Edelrauthütte (2545m), weiter über Weg Nr. 1 zur unteren Weißzintscharte (2972m). Ab jetzt weglos (ständige Blockkletterei) den Grat entlang bis zum Gipfel des niederen Weißzint (3263m). 
Leider konnten wir wegen schlechten Verhältnissen am Grat nicht weiter zum hohen Weißzint und stiegen deshalb über den Aufstiegsweg wieder ab.

Distanz insgesamt: ca. 20km
Höhenmeter: 1500hm








Niederer Weißzint (3263m)


Sonntag, 11. September 2016

Latemarspitze


Anfahrt: 
Eggental - Welschnofen Richtung Karerpass, beim Grand Hotel Karersee parken.
Aufstieg: 
Gegenüber vom Hotel startet der Weg Nr.18 der zum Gipfel führt. 
Zuerst bis zur Latemarscharte auf 2520m dann weiter über etwas technisch anspruchsvolleren Steig (teilweise mit Fixseilen gesichert) bis zum Gipfel.
Abstieg: wie Aufstieg

Distanz: 13km
Höhenmeter: 1370hm






Latemarspitze (2791m)

Sonntag, 21. August 2016

Alpinisteig


Anfahrt: 
Pustertal - Sexten - Fischleintal bis Fischleinboden, dort parken.
Aufsteig: 
zuerst flach zur Talschlusshütte, dann hinauf zur Zsigmondy-Comici Hütte und von dort Weg Nr. 101,103 bis zum Eissee, anschließend 101 weiter. Ab jetzt teilweise Seilsicherung bis Elferscharte. Ab hier entweder Abstieg durch die Scharte (Weg Nr. 124) zur Talschlusshütte oder weiter über den schwierigeren Teilstück des Klettersteiges Richtung Sentinellascharte. Vor der Scharte beginnt links der Abstieg, zuerst über Weg Nr. 124 und dann 122 zur Talschlusshütte.

Distanz: ca. 20km
Höhenmeter: 1400hm





Donnerstag, 11. August 2016

Ortler Hintergrad

 

Anfahrt: Vinschgau - Sulden
Aufstieg: von Sulden zur Hintergradhütte (2660m), dort Nächtigung.
Aufstieg über Hintergrad zum Ortler (3905m)
Abstieg: über Normalweg zur Payerhütte und Tabarettahütte zurück nach Sulden.
Schwierigkeit: AD, III/A0 bzw. IV, ca. 40° im Eis.















Ortler (3905m)



Payerhütte (3029m)

Samstag, 16. Juli 2016

Trailrunning St.Leonhard - Sarnthein


Unterwegs im Auftrag von GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN als TRAILSCOUT zusammen mit einigen Teilnehmern des TAR 2016 und anderen begeisterten Trailrunnern. Die 6. Etappe führt von St. Leonhard in Passeier nach Sarnthein, dazwischen liegen 36km und 2800hm. Die Route führt entlang des Europäischen Fernwanderweges E5. Wir starten von St.Leonhard in Richtung Hirzerhütte, dann über den Gebirgsjägersteig zum Gipfel des Hirzer (2781m). Weiter über Weg Nr 4 (E5) vorbei am Kratzberger See über das Missensteiner Joch in das Skigebiet Meran 2000 und zur Meraner Hütte. Von dort Abstieg über Weg Nr. 3 zur Sarner Skihütte und anschließend nach Sarnthein.

Start: St.Leonhard i.P.
Ziel: Sarnthein
Distanz: 36km
Höhenmeter Aufstieg: 2800hm
Höhenmeter Abstieg: 2500hm










Hirzer (2781m) 





Kratzberger See



Routenverlauf

Höhenprofil